Neubaugebiet „Im Grund“

Das Neubaugebiet „Im Grund“ besteht seit 2001 und liegt südöstlich vom Ortskern. Der erste Bauabschnitt wurde im Jahr 2001 / 2002 erschlossen und der 2. Bauabschnitt wird im Jahr 2022 erschlossen. Die Ortsgemeinde bietet ca. 14 Wohnbaugrundstücke zum Verkauf an.

Die aktuellen Kosten für ein Grundstück stellen sich folgend zusammen:

Grund und Boden:

40,00 €/m²

Für Härtlinger Bürgerinnen und Bürger, welche mindestens 5 Jahre in der Gemeinde gewohnt haben 28,00 €/m².

Kompensationskosten (Ausgleichflächen für die Natur):

1,13 €/m²

Erschließungsgebühren:

Da die Erschließung noch nicht erfolgt bzw. nicht komplett abgeschlossen ist, können noch keine genauen Kosten pro Quadratmeter genannt werden.

Sonstige Kosten:

Zzgl. Wasser- und Abwasseranschlussgebühren (Verbandsgemeinde Westerburg), Notarkosten, Grunderwerbsteuer